Gastronomie

In der Gastronomie erfolgt die Rechnungslegung erst beim Gehen. Die aufgelaufenen Umsätze muss die Registrierkasse also bis dahin speichern. Dazu wird der sogenannte Tischspeicher verwendet. Es wird generell ohne Kassenlade sondern mit Portemonnaie gearbeitet. Eine Bedienerabrechnung ist also unabdingbar. Eine Fernbedienung für die Kasse empfielt sich bei großen Räumen oder langen Wegen.

POS-Lösung für die Gastronomie

Auf dieser spritzwassergeschützten Flachtastatur (128) stehen 80 Tasten zur freien Verfügung. Die blau hinterleuchteten Bediener- und Kundendisplay sind mehrzeilig und kontraststark. Über die beiden seriellen Schnittstellen lässt sich diverse Peripherie anbinden. Durch die optionale Schnittstellen-Erweiterungskarte wird die Kasse netzwerkfähig. Ein Dallas-Schloss mit 3 Schlüsseln und ein automatischer Bonabschneider ist
integriert.

Touch-Lösung für die Gastronomie

Der 12“ resistive Touch-Monitor verfügt über einen auswechselbaren Tastaturschutz. Dieser lässt sich gut reinigen und bei Bedarf austauschen. Das optionale Kundendisplay ist vorbereitet. Über die reichlichen Schnittstellen lässt sich diverse Peripherie und ein Netzwerk anbinden. Ein Dallas-Schloss mit 3 Schlüsseln ist integriert. Verschiedene Tischständer oder eine Wandmontage sind möglich.

PC-Lösung für die Gastronomie

Dieses Produkt ist vorgesehen für eine überschaubare gastronomische Einrichtung. Eine Skalierung auf mehrere Kassen, eine Fernbedienung oder ein zusätzliches Backoffice ist nicht vorgesehen. Diesem System liegt eine einfache Warenwirtschaft zugrunde in der die Artikel verwaltet werden. Mithilfe des Dallas-Kellner-Schlosses können die Umsätze/Reviere zugewiesen, Provisionen berechnet und Arbeitszeiten erfasst werden. Wie bei jeder Datenbank-basierten Kasse ist ein umfangreiches Berichtswesen möglich.

Gastronomie Kassensystem mit Backoffice und Fernbedienungen

Dieses Produkt ist vorgesehen für größere gastronomische Einrichtungen. Es besteht aus einer PC-Kasse, zwei Fernbedienungen zwei Bondruckern und einem Verwaltungsplatz mit gepufferter Stromversorgung. Eine Skalierung auf mehrere Kassen ist optional möglich. Diesem System liegt eine mächtige Warenwirtschaft zugrunde die kaum Wünsche offen lässt. Wie bei jeder datenbankbasierten Kasse ist ein umfangreiches Berichtswesen möglich.