Gute Kassen verdienen Geld.

Erschreckend oft werden Registrierkassen nur als notwendiges Übel für das Finanzamt betrachtet. Das ist zwar nicht ganz falsch, greift aber deutlich zu kurz. Nicht nur das Finanzamt möchte Ihre Umsätze und somit Ihre Steuerlast kennen.  Die Informationen, die auch schon die kleinste, billigste Registrierkasse erfasst, sind eine wichtige Grundlage für Ihre Unternehmenssteuerung.

Wie gut lässt Sich ihr Unternehmen erst steuern und bewerten, wenn Sie die Möglichkeiten einer ausgereiften, leistungsstarken Kasse oder gar PC-Software mit einer Datenbank verwenden. Wobei diese bislang grundverschiedenen Welten zunehmend zusammenwachsen.

Seit 2019 hat die Erfurter Firma Quorion mit der QMP-60 die erste datenbankbasierte Registrierkasse im Angebot. Diese Produktlinie soll nach aktueller Planung schnell wachsen und die bisherigen Grenzen völlig einreißen. Die Touch-Kassen der Firma Quorion können schon eine ganze Weile ihre Aufzeichnungen automatisiert an eine Online-Datenbank weitergeben. (www.delta-a.de) Neben dem Vorteil eines Datenbackups eröffnet das ganz neue Möglichkeiten, bis zur Anbindung einer Online-Warenwirtschaft.

Registrierkassen müssen für die erwünschten Berichte vorbereitet werden. Während des Registrierens werden die Informationen entsprechend der Vorbereitung in die verschiedenen Speicher abgelegt. Das Erstellen des Berichtes ist dann nur ein Ausschütten des Speichers. Eine Datenbank hingegen zeichnet Rohdaten auf. Ein Bericht wird daraus erst durch eine Datenbankabfrage. Diese lässt sich relativ leicht verändern. So können Unternehmensdaten ausgewertet werden, an die man zum Zeitpunkt der Aufzeichnung noch gar nicht gedacht hatte.

Die gesetzlichen Vorgaben des Finanzamtes – GDPdU, GoBD, zertifiziertes Sicherheitsmodul – haben auch  Vorteile. An die GoBD Daten einer Registrierkasse kommt man durchaus heran. Entgegen der Philosophie einer Registrierkasse sind das Rohdaten. Rohdaten eröffnen Möglichkeiten!

Erstaunlich viele Unternehmer opfern regelmäßig ihre Zeit, um mit Hilfe von Tabellenkalkulationen eigene Auswertungen zu erstellen oder Kassendaten von Hand in eine Buchhaltung zu übertragen. Dabei sind die Themen nicht neu und vieles schon tausendmal gelöst. Die Möglichkeiten und die Zeitersparnis durch die Digitalisierung sind enorm und wir sind Ihr Partner auf diesem Weg.

Wir machen es einfach.